1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Hallescher FC
  6. >
  7. Nach Diagnose Krebs: HFC-Fußballer Niklas Kreuzer beendet Chemotherapie nach Hodenkrebs-Erkrankung

Arbeit am Fußball-ComebackNach Hodenkrebs-Erkrankung: HFC-Vizekapitän Niklas Kreuzer beendet Chemotherapie

Vor wenigen Monaten erhielt er die Diagnose Hodenkrebs, nun hat Niklas Kreuzer vom Halleschen FC die Chemotherapie abgeschlossen. Wie es dem Vizekapitän des Drittligisten geht und wie sein weiterer Weg zurück aussieht.

Aktualisiert: 27.11.2023, 14:30
Der an Hodenkrebs erkrankte HFC-Spieler Niklas Kreuzer (hier im März 2023) hat seine Chemotherapie abgeschlossen.
Der an Hodenkrebs erkrankte HFC-Spieler Niklas Kreuzer (hier im März 2023) hat seine Chemotherapie abgeschlossen. (Foto: Objektfoto)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ. - Einen Tag vor dem Nachholspiel beim SC Freiburg am Dienstagabend (19 Uhr/MagentaSport) hat der in der dritten Fußballliga abstiegsgefährdete Hallesche FC verkündet, dass Niklas Kreuzer seine Chemotherapie abgeschlossen hat.