1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Hallescher FC
  6. >
  7. HFC-Transfer: Hallescher FC leit Eitschberger von Hertha BSC

Reaktion auf AusfälleAm Deadline-Day: HFC leiht Abwehrtalent von Hertha BSC aus

Der Hallesche FC hat am letzten Tag des Transferfensters noch einen neuen Spieler verpflichtet.

Aktualisiert: 01.09.2023, 18:02
Julian Eitschberger war bei der Hertha Teil des Bundesliga-Kaders.
Julian Eitschberger war bei der Hertha Teil des Bundesliga-Kaders. (Foto: IMAGO/Metodi Popow)

Halle (Saale)/MZ - Der Hallesche FC ist am letzten Tag des Transferfensters noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Von Hertha BSC wird der 19-jährige Rechtsverteidiger Julian Eitschberger für eine Saison ausgeliehen.

HFC: Hallescher FC leit Eitschberger von Hertha BSC

„Mit der Verpflichtung reagieren wir auf die langfristigen Ausfälle von Niklas Kreuzer und Marvin Ajani“, erklärt Sportdirektor Thomas Sobotzik. Kreuzer (Hoden-Tumor) und Ajani (Knieverletzung) werden auf unbestimmte Zeit fehlen. Dadurch gab es im Kader mit Lucas Halangk nur noch einen Rechtsverteidiger.

Eitschberger absolvierte bereits zwei Bundesliga-Einsätze für die Hertha und ist zudem Teil der U20-Nationalmannschaft. Er kann auch in der Innenverteidigung und im rechten Mittelfeld spielen.