Ein Verteidiger meldet sich zurück

Hallescher FC trainiert mit A-Jugend-Torwart

Von Christopher Kitsche und Benjamin Binkle
Torwart-Talent Luca Bendel im HFC-Training.
Torwart-Talent Luca Bendel im HFC-Training. (Foto: Sylvio Hoffmann)

Halle (Saale)/MZ - Am Donnerstag hat sich Sören Reddemann im Training beim Halleschen FC zurückgemeldet. Der letzte noch verbliebene echte Innenverteidiger hatte am Mittwoch nach einer Impfreaktion gefehlt, ist nun aber wieder belastbar.

Damit entspannt sich die Personalsituation vor der Drittliga-Generalprobe am Samstag gegen Holstein Kiel im Leuna-Chemie-Stadion (14 Uhr) wieder etwas.

Verzichten muss Trainer Florian Schnorrenberg aber weiterhin auf Niklas Landgraf, der sich eine Angina eingefangen hat. In Jannes Vollert und Fabian Menig fallen zwei weitere Abwehrkräfte länger aus.

Torwart-Talent Luca Bendel als Trainingsgast beim Halleschen FC

Während sich Tim Schreiber und Sven Müller in der Saisonvorbereitung ein offenes Duell um den Platz im HFC-Tor liefern, ist die Position des dritten Keepers noch vakant. Am Donnerstag ergänzte Luca Bendel das Keeper-Duo zum Trio. Der 17-Jährige ist eigentlich für die HFC-A-Jugend vorgesehen, soll aber künftig hin und wieder auch bei den Profis mittrainieren.

Als fester Bestandteil des Drittliga-Kaders ist Bendel aber nicht vorgesehen - die Suche nach einer Nummer drei hat beim HFC aktuell keine hohe Priorität. Auf dem Mannschaftsfoto für die anstehende Saison werden jedenfalls nur Schreiber und Müller als Torhüter zu sehen sein.