HFC - SV Meppen im Liveticker

Hallescher FC dreht das Spiel und besiegt Meppen mit 3:1

Am Samstag empfängt der Hallesche FC den SV Meppen zum 1. Spieltag in der 3. Liga. Wir berichten hier ausführlich im Liveticker!

Von Benjamin Binkle
Terrence Boyd trifft zum 2:1 für den HFC im Heimspiel gegen den SV Meppen.
Terrence Boyd trifft zum 2:1 für den HFC im Heimspiel gegen den SV Meppen. (Foto: imago/Eibner)

Halle (Saale) - Auftakt geglückt! Der Hallesche FC ist mit einem 3:1 (3:1)-Heimsieg gegen den SV Meppen in die Drittliga-Saison 2021/22 gestartet. Am Samstag zeigte der HFC im Leuna-Chemie-Stadion vor 5073 Zuschauern eine ordentliche Leistung. Hier gibt es die Partie im Liveticker zum Nachlesen.

LIVETICKER: Hallescher FC - SV Meppen 3:1 (3:1)

Abpfiff - Das Spiel ist aus, mit 3:1 besiegt der HFC die Gäste aus Meppen. Auch wenn Halle nicht über 90 Minuten überzeugen konnte, war es am Ende ein verdienter Sieg. Halle war sehr effektiv, Die Meppener insgesamt zu harmlos. Das war es für heute vom Liveticker!

90. Minute - Pech für Shcherbakovski, der nochmal den linken Innenpfosten trifft.

90. Minute - Die Nachspielzeit bricht an, hier brennt nichts mehr an: Der HFC wird diese Partie gewinnen.

88. Minute - Schlussphase in Halle, Meppen holt nochmal eine Ecke raus.

83. Minute - Bittere Szene! Nietfeld und Samson knallen mit den Köpfen zusammen und müssen beide behandelt werden. Beide wirken kräftig angeschlagen, stehen aber wieder.

82. Minute - Schorrenberg bringt ebenfalls frische Kräfte: Eilers und Landgraf komme für Zimmerschied und Titsch Rivero neu in die Partie. Für Eilers ist das HFC-Debüt.

81. Minute - Rama versucht es mal mit Gewalt aus 16 Metern, verzieht aber deutlich. Da war mehr drin!

78. Minute - Letzter Doppelwechsel von Rico Schmitt: Faßbender und Dombrowa kommen für die Schlussminuten neu rein. Tankulic und Rama gehen runter.

77. Minute - Guttau gleich mal offensiv in Aktion, seine flache Hereingabe verfehlt Boyd im Zentrum nur knapp.

76. Minute - Gut aufgepasst von Keeper Schreiber, der eine Flanke von Ballmert gerade noch im Zentrum wegfischt. Meppen müht sich, kommt aber nicht mehr zu klaren Chancen in dieser Phase.

74. Minute - Halle wechselt zum zweiten Mal: Julian Guttau ersetzt Julian Derstroff links offensiv.

73. Minute - Jetzt aber! Al-Haizameh tritt Boyd in die Hacken, das ist die nächste Gelbe Karte für die Gäste aus Meppen. Bereits die Fünfte.

71. Minute - Dombrowka reißt Shcherbakovski recht wild um und hat Glück, dass er dafür nicht die Gelbe Karte sieht. Bislang war Schiedsrichter Oldhafer da eher kleinlich, hier dann mal sehr großzügig.

67. Minute - Erneute Trinkpause für beide Teams. Die Zuschauerzahl des Tages: 5037. Und die sind überwiegen bester Laune.

65. Minute - Tankulic prüft Schreiber mal aus 17 Metern, kein Problem für den HFC-Keeper. Dann wechselt Meppen doppelt: Rama und Ametov kommen, Egerer und Guder machen dafür Platz.

63. Minute - Shcherbakovskis erste Aktion bringt gleich einen Freistoß und die Gelbe Karte für Meppens Blacha.

62. Minute - Schnorrenberg reagiert und wechselt erstmals aus. Youngster Shcherbakovski soll die Offensive beleben, dafür geht der auffällige Herzog vom Rasen. Es war ein gutes HFC-Debüt des Neuen, nicht nur wegen seines Ausgleichstors.

60. Minute - Meppen will es nochmal wissen und setzt sich in der HFC-Hälfte fest. Halle muss jetzt wieder mehr tun, sonst fällt hier der Anschlusstreffer. Chancen waren schon da.

56. Minute - Reddemann als Retter-Mann! Hemlein überlupft Keeper Schreiber, aber Halles Innenverteidiger eilt zurück und haut den Ball per Grätsche noch von der Linie. Anschließend knallt er mit dem Schienbein gegen den Torpfosten und muss kurz behandelt werden. Die Fans feiern die Rettungsaktion wie einen vierten Treffer.

55. Minute - Zur Abwechslung mal wieder die Gäste. Al-Haizameh köpft eine Ecke Richtung Tor, aber Kreuzer klärt. Der Ball wäre auch so vorbeigegangen, aber Meppens Verteidiger stand doch sehr frei im Strafraum.

52. Minute - Guder zieht dem enteilten Kreuzer am Strafraum klar am Trikot, aber Schiedsricher Oldhafer lässt weiterspielen. Das wäre eine tolle Freistoßchance für den HFC geworden, denn es war ein klares Foul des Meppeners.

48. Minute - Aaron Herzog zeigt aus 25 Metern mit links seine tolle Schusstechnik. Knapp geht der Ball über die Latte.

47. Minute - Egerer stoppt den HFC-Konter per Foul und sieht dafür die Gelbe Karte. Meppens "Sechser" ist damit vorbelastet und muss sich zurückhalten.

46. Minute - Weiter geht's im Leuna-Chemie-Stadion. Rico Schmitt bringt Stürmer Koruk für Mittelfeldmann Käuper, wagt also mehr Offensive im zweiten Durchgang. Beim HFC gibt es erwartbar keine Wechsel.

Halbzeit - Pause in Halle, unter dem Jubel der Fans geht's in die Kabinen. Halle hat sich in den letzten Minuten fast schon in einen kleinen Rausch gespielt und führt mit 3:1, weil man vorne einfach extrem effektiv ist: Drei Chancen brachten drei Treffer.

44. Minute - Tooooooor für den HFC - und was für ein Schönes! Der Freistoß wird zur Variante: Alles rechnet mit einem Schuss von Titsch Rivero. Aber Kreuzer spielt eine Flanke auf den langen Pfosten, wo Nietfeld einläuft und volley vom Fünf-Meter-Raum-Eck direkt unter die Latte trifft.

44. Minute - Wieder ist der agile Zimmerschied nur durch ein Foul zu stoppen. Freistß aus 22 Metern Torentfernung, halbrechte Position...

42. Minute - Jetzt muss Meppen aktiver werden, was dem HFC durchaus in die Karten spielen dürfte. Es ist eine ansehnliche Drittliga-Partie bislang, Halle ist dabei die bessere und aktivere Mannschaft.

39. Minute - Tooooor für den HFC! Der Zyklop schlägt wieder zu, Boyd stellt auf 2:1. Zimmerschied spielt ein ganz feines Pässchen in den Strafraum, wo der Stürmer einskalt bleibt und zur Führung trifft.

34. Minute - Derstroff schlägt zwei gute Haken und zieht dann im Strafraum ab, aber genau auf Bünning, der abblockt. Dann kontert Meppen, Samson stoppt das unfair und sieht die Gelbe Karte. Die Erste für den HFC, die Dritte der Partie. Anschließend bittet Schiedsrichter Oldhafer zu einer Trinkpause.

29. Minute - Das war knapp! Eine scharfe Flanke der Meppener geht an Schreiber vorbei, Guder steht frei vor dem leeren Kasten, aber Nietfeld kann irgendwie noch zur Ecke lenken.

29. Minute - Halle setzt gleich mal nach, Zimmerschied kann den Ball beim Abschluss aber nicht mehr kontrollieren. Jetzt ist Schwung drin!

27. Minute - Tooooooor für den HFC! Der Ausgleich durch Aaron Herzog! Und auch hier ist es der erste Torschuss. Titsch Rivero ist über links durch und bedient den Torschützen perfekt, Herzog trifft dann per Flachschuss aus elf Metern zum 1:1.

24. Minute - Zimmerschied holt mit einem Dribbling einen guten Freistoß raus, außerdem sieht Meppens Ballmert noch die Gelbe Karte. Den Freistoß tritt Herzog dann aber doch sehr harmlos, Meppen kann klären.

18. Minute - Tankulic tritt an und trifft locker und souverän zum 1:0, Schreiber war im falschen Eck. Die Gäste führen mit dem ersten Torschuss der Partie.

16. Minute - Es gibt Elfmeter für Meppen! Sternberg hatte Hemlein im Strafraum abgeräumt, klare Sache. Zuvor hatten die Gäste nach einer Ecke des HFC schnell gekontert - das darf natürlich so nie passieren...

15. Minute - Meppen hält sich erst einmal vornehm zurück, Halle muss das Spiel machen. Mehr Ballbesitz heißt aber nicht automatisch mehr Chancen, davon gibt es nach wie vor keine.

12. Minute - Tolle Stimmung auf den Rängen, die Fans feiern mit "Chemie"-Gesängen. Auf dem Rasen ist es zwar flott, aber auch etwas unstrukturiert. Wir warten weiter auf den ersten Torschuss der Partie.

7. Minute - Frühe Gelbe Karte gegen Ole Käuper für ein eher harmloses Foul im Mittelfeld. Für Schiedsrichter Oldhafer offenbar ein taktisches Vergehen - kann man so sehen.

4. Minute - Es holpert noch etwas im Spiel. Nietfeld schießt einen Pass Richtung Kreuzer unbedrängt ins Seitenaus.

Anpfiff - Nach einer Schweigeminute rollt jetzt der Ball in der Saison 2021/22!

Vor dem Spiel - Die Teams kommen auf den Rasen. Halle trägt die roten Heimtrikots mit weißen Hosen, die Meppen spielen in Schwarz-Gold. Gleicht geht's los...

Vor dem Spiel - Samson, Kreuzer, Herzog, Zimmerschied: Gleich vier der fünf Zugänge stehen heute in der HFC-Startelf. Das nennt man dann wohl "gezielt eingekauft"...

Vor dem Spiel - Man hatte den Anblick fast schon vergessen: Fans im Stadion! Mehrere Tausend werden es heute im Leuna-Chemie-Stadion werden und den HFC stimmungsvoll nach vorne peitschen. In knapp 15 Minuten wird angepfiffen.

Vor dem Spiel - Schiedsrichter ist heute Konrad Oldhafer aus Hamburg. Der 26-Jährige leitet sein 13. Drittliga-Spiel, sein zweites vom HFC. Das Erste verlor Halle im September 2020 mit 0:2 gegen Ingolstadt. Aber auch Gegner Meppen ist in der 3. Liga unter Oldhafers Leitung noch ohne Sieg.

Vor dem Spiel - Auf der Bank beim Halleschen FC sitzen neben Keeper Müller heute Griebsch, Landgraf, Pessel, Shcherbakovski, Guttau, Eilers und Bierschenk. Gute Nachrichten also, Landgraf und Eilers sind zumindest fit genug für einen Einsatz als "Joker" heute!

Vor dem Spiel - Und so stellt Rico Schmitt die Gäste aus Meppen auf: Meppen: Domaschke - Ballmert, Al-Hazaimeh, Bünning, Dombrowka - Hemlein, Egerer, Käuper, Blacha - Guder, Tankulic.

Vor dem Spiel - Hier kommt die erste HFC-Startelf der Saison: Schreiber - Kreuzer, Nietfeld, Reddemann, Sternberg - Samson, Titsch Rivero - Zimmerschied, Herzog, Derstroff - Boyd. Youngster Schreiber hat also das Torwart-Duell gegen Sven Müller für sich entschieden!

Vor dem Spiel - Der Hallesche FC ruft im Rahmen einer gemeinsamen Initiative der 3. Liga zu Spenden für die Hinterbliebenen der Flutkatastrophe in Deutschland auf. Im Stadion werden heute entsprechende Spenden-Boxen aufgestellt. Fans können sich beteiligen und "ein Zeichen der Solidarität setzen", wie es der HFC formuliert.

Vor dem Spiel - Ein paar personelle Fragezeichen bleiben beim HFC vor dem Start heute. Klar ist aber: Michael Eberwein fällt gegen Meppen aus. Dafür könnte es Justin Eilers als "Joker" in den Kader schaffen.

Vor dem Spiel - Die beiden Teams laufen heute mit einem Trauerflor, von Anpfiff wird es auch eine Gedenkminute für die Toten der Flutkatastrophe geben. Das ist nicht nur in Halle, sondern in allen Drittliga-Stadion der Fall.

Vor dem Spiel - Willkommen zum Liveticker! Wir starten hier ab 12.30 Uhr mit unserer Berichterstattung zum HFC-Heimspiel.

Vor dem Spiel - Lesen Sie sich ein ins heutige Spiel. Unsere Vorberichte zu HFC gegen Meppen im Überblick: