Noch 29 Spieler unter Vertrag

Platz im Kader geschaffen: 1. FC Magdeburg löst Vertrag mit Abwehr-Talent auf

Nico Mai, hier im Sommer 2020 bei seiner Vorstellung beim 1. FC Magdeburg.
Nico Mai, hier im Sommer 2020 bei seiner Vorstellung beim 1. FC Magdeburg. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Magdeburg/dpa/MZ - Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Abwehrspieler Nico Mai aufgelöst. Der 20-Jährige wechselt zu Nord-Regionalligist Holstein Kiel II.

In der Hinrunde der vergangenen Saison kam Mai zu einem Einsatz beim FCM. Im Januar wurde er zu Germania Halberstadt ausgeliehen. Wegen des Saisonabbruchs in der Regionalliga Nordost konnte Mai nur in Freundschaftsspielen Praxis sammeln.

„Für Nico war es ein schwieriges Jahr, da die Leihe zu Germania Halberstadt wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant verlief. Bei Holstein Kiel II hat er die Möglichkeit, Fuß zu fassen und dort Spielpraxis zu sammeln. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, ihn fest abzugeben“, erklärte FCM-Sportdirektor Otmar Schork am Donnerstag in einer Vereinsmitteilung.

Für die anstehende Drittliga-Saison hat der 1. FC Magdeburg aktuell 29 Profis unter Vertrag, die Personaplanungen sind aber noch nicht abgeschlosse.