„Ich bin schon wieder halbwegs fit“

Maschine: Dieter Birr (Puhdys) meldet sich nach Krebs-OP per Video

Halle (Saale) - Gute Nachrichten von Dieter „Maschine“ Birr. Der Ex-Puhdys-Frontmann hat sich in einer Videobotschaft nach einer Tumor-OP gemeldet. „Ich bin schon wieder halbwegs fit“, sagt der 75-Jährige und klopft dabei auf seine Gitarre. Birr scheint es sichtlich besser zu ...

14.05.2019, 13:24
Dieter Birr hat sich nach seiner OP wieder gut erholt. (Archivbild)
Dieter Birr hat sich nach seiner OP wieder gut erholt. (Archivbild) imago stock&people

Gute Nachrichten von Dieter „Maschine“ Birr. Der Ex-Puhdys-Frontmann hat sich in einer Videobotschaft nach einer Tumor-OP gemeldet. „Ich bin schon wieder halbwegs fit“, sagt der 75-Jährige und klopft dabei auf seine Gitarre. Birr scheint es sichtlich besser zu gehen.

Vor etwas mehr als einer Woche hatte er auf Facebook erklärt, dass er wegen Rückenproblemen ins Krankenhaus musste. Dort stellten die Ärzte bei ihm einen Tumor am Darm fest. Dieser wurde jetzt operativ entfernt.

In seiner am Montagabend veröffentlichten Botschaft ist der frühere Puhdys-Sänger auch wieder zu Späßen aufgelegt. „Die nehmen mich hier ganz schön ran. Ich glaube, die wollen mich fit machen für die nächste Olympiade“. Und natürlich bedankt er sich auch bei seinen Fans für die zahlreichen Genesungswünsche.

Gleichzeitig kündigt er an, dass er neue Lieder schreibe. „Ich habe da eine Phrase, die ich schon seit ca. 20 Jahren mit mir rumtrage und jetzt ist daraus endlich ein Lied entstanden“, so Birr und fängt an auf seiner Gitarre zu spielen.

Das Video soll Sylvia Birr, die Ehefrau von „Maschine“ gedreht haben, als sie ihren Mann in der Reha besuchte. (red)