Heirat ohne BräutigamItalien: 40-Jährige heiratet sich selbst

Italien - Die Italienerin Laura Mesi hat sich selbst geheiratet, nachdem sich bis zu ihrem 40. Geburtstag kein Herzensmann gefunden hatte.

23.09.2017, 15:57

Es ist der wohl größte Traum der 40-jährigen Laura Mesi aus Italien gewesen, den sie sich nun erfüllt hat: Sie hat geheiratet. Doch weil sich kein Mann fand, der die Fitnesstrainerin zur Frau nehmen wollte, hat sie sich kurzerhand selbst geheiratet.

Hintergrund: Vor Jahren hatte sie sich festgelegt, alleine zu heiraten, wenn sich bis zu ihrem 40. Geburtstag kein Herzensmann gefunden haben würde. Ein Fall, der nun eingetreten ist und die 40-Jährige nicht wirklich zu stören scheint.

Auf den Bildern, die sie nun von der Hochzeitsfeier auf Facebook gepostet hat, strahlt sie in weißem Hochzeitskleid, Haarreif und Brautstrauß, als wäre es eine gewöhnliche Hochzeit.

40-Jährige heiratet sich selbst: „Mein Glück hängt nicht von anderem Menschen ab“

Insgesamt etwa 70 Freunde, Verwandte und Gäste waren anwesend, um diesen besonderen Tag mit ihr zu feiern. Sie selbst ist damit wohl die erste Single-Braut Italiens, möglicherweise der Welt.

„Man muss in erster Linie sich selbst lieben und braucht keinen Märchenprinzen, um glücklich zu sein. Sollte ich einen Mann finden, mit dem ich das Leben verbringen kann, wird mich das glücklich machen. Aber mein Glück hängt nicht von einem anderen Menschen ab", sagte die Italienerin.

Sie ist nun erst einmal in den Urlaub gefahren, hat ihre Hochzeitsreise gestartet. Die Hochzeit von ihr ist allerdings nicht rechtskräftig, sodass einer weiteren Heirat mit einem Herzensmann nichts im Weg steht. (mz)