Vechta

Feuerwehr-Großeinsatz wegen brennender Firmenhallen

Von dpa Aktualisiert: 07.08.2022, 14:39
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Steinfeld/Vechta - Ein Brand in zwei Hallen eines Maschinenbau-Unternehmens in Steinfeld (Kreis Vechta) hat am Samstagabend rund 200 Helfer mehrerer Feuerwehren beschäftigt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde eines der beiden Gebäude komplett zerstört. In dem anderen griffen die Flammen außerdem auf Wohn- und Büroräume über. Bis zum späten Abend musste weitergelöscht werden. Verletzte gab es den Angaben zufolge nicht. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst ungeklärt - die Beamten ermitteln.