Erzgebirge

Eibenstock im Erzgebirge: Sechsjährige stürzt neun Meter tief aus Sessellift

Eibenstock - Ein Mädchen ist im Erzgebirge aus einem Sessellift rund neun Meter in die Tiefe gestürzt. Das sechs Jahre alte Kind sei nach dem Unglück am Sonntagnachmittag in Eibenstock mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei Chemnitz. Die Sechsjährige wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt, Lebensgefahr bestehe ...

30.12.2018, 19:14
Der Sessellift in Eibenstock
Der Sessellift in Eibenstock Andre März

Ein Mädchen ist im Erzgebirge aus einem Sessellift rund neun Meter in die Tiefe gestürzt. Das sechs Jahre alte Kind sei nach dem Unglück am Sonntagnachmittag in Eibenstock mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei Chemnitz. Die Sechsjährige wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt, Lebensgefahr bestehe nicht.

Warum die Sechsjährige aus dem Lift gestürzt war, ist weiterhin unklar. Während des Unglücks saß noch ein siebenjähriges Mädchen im Lift, Erwachsene waren nicht dabei. 

An der Anlage und deren Betrieb konnten vorerst keine Mängel festgestellt werden. Die Kriminalpolizei und weitere, für Überwachung und sicheren Betrieb des Lifts verantwortliche Stellen, haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und Maßnahmen eingeleitet, um die Betriebssicherheit der Anlage zu gewährleisten. (dpa/red)