Sozialministerium

Brandenburg plant Familien-Onlineportal

Von dpa Aktualisiert: 13.08.2022, 21:49

Potsdam - Spätestens im Jahr 2024 will Brandenburg ein Onlineportal für Familien einrichten. Die bereits begonnene Digitalisierung der Broschüre sei ein erster Schritt für das Portal, teilte das Sozialministerium in Potsdam auf eine Anfrage aus der Linksfraktion des Landtags mit. Ab 2023 sollen die mit der Umstellung eingesparten Haushaltsmittel für den Aufbau des Onlineauftritts genutzt werden. Der Mitte 2006 eingeführte Familienpass wird vom Sozialministerium finanziert. Damit sollen Freizeitangebote für gemeinsame Unternehmungen mit der Familie dauerhaft im Land Brandenburg gefördert werden.