1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Unternehmer: Halles scheidender IHK-Chef Steffen Keitel: Sein bitteres Fazit

UnternehmerHalles scheidender IHK-Chef Steffen Keitel: Sein bitteres Fazit

Der scheidende IHK-Präsident kritisiert die Energiepolitik der Bundesregierung scharf. Auch in Fragen von Krieg und Frieden hat sich der 65-Jährige in seiner Amtszeit eingeschaltet.

Von Steffen Höhne 25.01.2024, 13:14
Steffen Keitel führte fünf Jahre lang als ehrenamtlicher Präsident die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau.
Steffen Keitel führte fünf Jahre lang als ehrenamtlicher Präsident die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau. Foto: IHK Halle-Dessau/Uwe Köhn

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ - Nach fünf Amtsjahren gibt Steffen Keitel seinen ehrenamtlichen Posten als Präsident der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) ab. Es sei eine Zeit im „ständigen Krisenmodus“ gewesen, sagte der Unternehmer beim Neujahrsempfang der Kammer am Mittwochabend in der Händel-Halle in Halle. Seine Begrüßung nutzte der 65-Jährige für eine Art Abschiedsrede.