Glutnest in Produktionshalle

Großeinsatz in der Saalemühle in Alsleben

Etliche Wehren aus der Region sind im Einsatz. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Von Katharina Thormann 11.01.2022, 16:26 • Aktualisiert: 11.01.2022, 18:39
Etliche Feuerwehren sind am Dienstagmorgen auf das Gelände der Saalemühle Alsleben ausgerückt, um ein Glutnest zu löschen.
Etliche Feuerwehren sind am Dienstagmorgen auf das Gelände der Saalemühle Alsleben ausgerückt, um ein Glutnest zu löschen. Foto: Saalemühle

Alsleben/MZ - Einen Großeinsatz der Feuerwehren hat es am frühen Dienstagmorgen auf dem Gelände der Saalemühle in Alsleben gegeben. Grund dafür war ein technischer Defekt bei der Nachproduktionsherstellung. „Dort hat es ein Glutnest gegeben“, sagte Prokuristin Anja Twietmeyer. Daraufhin wurde sofort die Feuerwehr alarmiert. Dabei rückten nicht nur die Retter der Feuerwehr Alsleben, sondern auch Plötzkau, Güsten und sogar Bernburg aus. Dass am Ende mehr als zehn Fahrzeuge während des Einsatzes gezählt wurden, hängst laut Twietmeyer vor allem mit der Größe des Produktionsunternehmens zusammen. Aus Sicherheitsgründen seien gleich mehrere Wehren alarmiert worden.

Das Glutnest konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Auch ein Übergreifen der Flammen wurde verhindert und niemand bei dem Brand verletzt. „Wir können den Wehren nur großen Dank aussprechen“, sagte Twietmeyer.