Kommentar

Engpass durch Impfpflicht: Hört auf die Ärzte

Julius Lukas sieht durch die Impfpflicht die Versorgung im Gesundheitswesen in Gefahr.

26.01.2022, 20:00 • Aktualisiert: 26.01.2022, 21:08
Die Überlastung des Gesundheitsweses zu verhindern, ist das wichtigste Ziel beim management der Pandemie.
Die Überlastung des Gesundheitsweses zu verhindern, ist das wichtigste Ziel beim management der Pandemie. Ole Spata/dpa

Halle/MZ - - Im normalen Leben ist man gut beraten, wenn man auf seinen Arzt hört. Und auch in der Corona-Krise hat sich diese Einsicht weithin durchgesetzt: Was die Mediziner vor allem auf den Intensivstationen der Kliniken sagen, findet Beachtung. Eine Überlastung des Gesundheitswesens zu verhindern, ist das wichtigste Ziel beim Management der Pandemie.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<