Corona-Pandemie

Jerichower Land hat nur noch sechs freie Intensivbetten

Das Coronavirus greift wieder verstärkt um sich. Wie ist die Lage derzeit in den Kliniken im Landkreis?

Von Nicole Grandt 15.11.2021, 17:05 • Aktualisiert: 16.11.2021, 10:41
Die Hospitalisierungs-Rate ist ein aktueller Richtwert in der Corona-Pandemie. Wie sieht es derzeit mit der Belegung der Intensivbetten im Jerichower Land aus?
Die Hospitalisierungs-Rate ist ein aktueller Richtwert in der Corona-Pandemie. Wie sieht es derzeit mit der Belegung der Intensivbetten im Jerichower Land aus? Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa

Burg - Das Coronavirus hat die Welt weiterhin fest im Griff. Auch das Jerichower Land. Während im Verlauf der Pandemie vor allem die Infektionszahlen und die 7-Tage-Inzidenz im Fokus standen, ist seit der Impfung ein weiterer Wert hinzugekommen, der anzeigen soll, wie es um die Pandemielage bestellt ist: die Hospitalisierungsrate.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.