Politik

Solidarität: Kundgebung der Grünen in Bad Dürrenberg zu Corona und dem Ukrainekrieg

Diskutieren und Informieren heißt es auf dem Rathausplatz - eigentlich auch mit den „Spaziergängern“.

Aktualisiert: 28.02.2022, 20:59
Vor dem Rathaus wurden verschiedene Statements an Stühle angebracht, die im Laufe des Abends für Gesprächssoff sorgten.
Vor dem Rathaus wurden verschiedene Statements an Stühle angebracht, die im Laufe des Abends für Gesprächssoff sorgten. (Foto: Luisa König)

Bad Dürrenberg/MZ/luk - Am Montagabend versammelten sich auf dem Bad Dürrenberger Rathausplatz etwa 30 Menschen, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen. Organisiert wurde die Kundgebung von der Partei Bündnis 90/ Die Grünen im Saalekreis. Ursprünglich wollten die Parteimitglieder über das Coronavirus und die Corona-Impfungen informieren und auch mit den Demonstranten, die gegen die derzeitige Coronapolitik auf die Straße gehen in einen Austausch kommen. Doch auf Grund der aktuellen Situation entschied man sich, den Schwerpunkt auf den Ukrainekrieg zu legen.

Circa 90 Minuten lang versammelten sich die Anwesenden in kleinen Grüppchen, tauschten sich aus oder fragten, wie sie helfen können. Eine laute Kundgebung gibt es nicht. In der nächsten Woche soll die Aktion wiederholt werden, mit der Hoffnung, noch mehr Menschen anzusprechen.