Geiseltalsee

Ausbau der Zufahrt zur Marina Braunsbedra hat begonnen

Die Sanierung von Geiseltalstraße und Schiefweg im Braunsbedraer Ortsteil Neumark soll bis Herbst 2023 dauern. Zum Marina-Parkplatz ist eine Umleitung ausgeschildert.

Von Diana Dünschel 23.04.2022, 23:00
Der symbolische erste Spatenstich
Der symbolische erste Spatenstich Foto: K. Sieler

Braunsbedra/MZ - Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat der grundhafte Ausbau der Zufahrt zur Marina Braunsbedra begonnen. Die Sanierung von Geiseltalstraße und Schiefweg im Ortsteil Neumark soll bis Herbst 2023 dauern. Das Projekt kostet rund sechs Millionen Euro, wobei 95 Prozent der Summe vom Land gefördert werden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.