Wave-Gotik-Treffen 2018

WGT 2018 in Leipzig: Wave-Gotik-Treffen - Die „Schwarzen Szene“ erobert zu Pfingsten die Messestadt

Leipzig - WGT 2018 in Leipzig: Heidnisches Dorf, Viktorianisches Picknik und atemberaubende Kostüme - die „Schwarzen Szene“ kommt in die Messestadt

14.05.2018, 11:49
Teilnehmer des Wave-Gotik-Treffens (WGT) gehen beim Viktorianischen Picknick im Clara Zetkin-Park über eine Wiese.
Teilnehmer des Wave-Gotik-Treffens (WGT) gehen beim Viktorianischen Picknick im Clara Zetkin-Park über eine Wiese. dpa-Zentralbild

Mittelalter-Rock, Museums- und Friedhofstouren - zum diesjährigen Wave-Gotic-Treffen (WGT) in Leipzig werden zu Pfingsten wieder Tausende Anhänger der „Schwarzen Szene“ erwartet. Der Kartenvorverkauf sei gut angelaufen, daher sei wieder mit etwa 20.000 Besuchern zu rechnen, sagte Festivalsprecher Cornelius Brach.

Auf dem Programm der 27. Ausgabe des Festivals vom 18. bis 21. Mai stünden zahlreiche Konzerte, zu denen sich etwa 200 Künstler und Bands angesagt haben. 42 Veranstaltungsorte in der gesamten Stadt laden ein. Zum ersten Male sei die Band Suld aus China mit mongolischem Folk-Metall dabei.

Viktorianische Picknick als Höhepunkt beim WGT in Leipzig

Zum Rahmenprogramm des Spektakels gehören unter anderem Filmvorführungen, Autorenlesungen und Ausstellungen in Museen und Galerien. Höhepunkt des Treffens ist traditionell das Viktorianische Picknick. Im Clara-Zetkin-Park kommen Hunderte Besucher zum Essen, Trinken und Plaudern zusammen. Die meisten von ihnen erscheinen in aufwendigen, teils bizarren Kostümen, die nicht nur Fans der Szene begeistern.

Friedhofstouren etwa über den Alten Johannisfriedhof gehören ebenfalls zum Festivalstandard. Auch das Heidnische Dorf, in dem es etwas bunter zugeht, öffnet wieder seine Pforten. Dort sind unter anderem Lagerfeuer und Gaukelei zu sehen.

Das Treffen war 1992 mit gerade einmal 2000 Gleichgesinnten und acht Bands gestartet. Nach anfänglicher Skepsis hat es sich fest in der Szene etabliert. Auf die gestylten „Schwarzen“, die auch wieder Cafés und Straßen der Stadt bevölkern werden, haben sich die Leipziger Bürger, Händler und Tourismusmanager längst eingestellt. Nach Angaben der Veranstalter ist es europaweit die größte Veranstaltung der Art.

Ablaufplan, Programm: Der genaue Spielplan (in welcher Lokalität welche Veranstaltung, welches Konzert oder welche Darbietung stattfindet) findet man auf den Seiten des WGTs unter dem Punkt „Programm“. Es kann aber aus organisatorischen Gründen bis zum WGT-Wochenende immer noch zu Änderungen und/oder Verschiebungen kommen.

Bändchen: Die WGT-Karten sind am Anreisetag vor Ort gegen ein Armband einzutauschen, welches als Zugangsberechtigung für alle Veranstaltungen gilt. Es gibt dabei verschiedene Bändchen für Besucher ohne Obsorgekarte und Besucher mit Obsorgekarte.

Bus und Straßenbahn: Die Eintrittskarte berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel der MDV Zone 110 (d.h. sämtliche Straßenbahnen, Busse und S-Bahnen, außer Sonderlinien wie z.B. Stadtrundfahrten - die WGT-Sonderlinie darf selbstverständlich genutzt werden). Geltungsdauer und ausführliche Informationen befinden sich auf der Rückseite der Eintrittskarte.

Duschen, Sanitäre Anlagen: Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Die Benutzung von Duschen auf dem Zeltplatzgelände ist kostenpflichtig, Toiletten sind generell kostenlos.

Hunde, Tiere: Die Mitnahme von Hunden und anderen Tieren auf den Zeltplatz bzw. in die Veranstaltungsorte ist generell nicht gestattet.

Kinder: Für Kinder ist der Eintritt zum WGT in Begleitung ihrer Eltern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr frei. Generell ist unbedingt darauf zu achten, daß Kinder beim Besuch von Konzertveranstaltungen über einen ausreichenden Gehörschutz verfügen – ohne Gehörschutz kann kein Einlaß gewährt werden. Es gilt das Jugendschutzgesetz.

Kindergarten: Während des Treffens kümmern sich von Freitag bis Montag (jeweils von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr) ausgebildete und erfahrene Betreuerinnen mit einem ausgewogenen und vielseitigen Programm um die Bedürfnisse der Kinder. Ab einem Mindestalter von 3 Jahren können die Kinder mit gleichaltrigen Spielgefährten toben, basteln und malen – die ideale Rückzugsmöglichkeit auf dem Treffen.
Der Kindergarten verfügt über ein eigenes wetterunabhängiges Areal in der Nähe der agra-Messehalle 2.

Obsorgekarte: Die Obsorgekarte berechtigt zur Nutzung des Zeltplatzes sowie des Wohnmobilplatzes. Sie gilt ausschließlich in Verbindung mit einer WGT-Gesamtkarte und muß pro Person erworben werden.

Parkvignette: Die Parkvignette berechtigt an allen Tagen des WGTs zum Parken auf dem WGT-Parkplatz am agra-Treffenpark. Sie ist sowohl im Vorverkauf als auch direkt vor Ort erhältlich.