Führerschein beschlagnahmt

Polizei stoppt illegales Autorennen in Leipzig

Die Leipziger Polizei hat ein illegales Autorennen beendet.
Die Leipziger Polizei hat ein illegales Autorennen beendet. Foto: picture alliance/dpa

Leipzig/dpa - Ein illegales Autorennen ist in Leipzig von Polizeibeamten gestoppt worden. Wie die Polizeidirektion Leipzig am Donnerstag mitteilte, wurde gegen einen 37-jährigen Autofahrer Strafanzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens erstattet, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Zuvor war es den Beamten am Mittwochabend gelungen, den Fahrer anzuhalten. Der Fahrer des anderen Wagens müsse noch ermittelt werden, die Polizei bittet um Hinweise.

Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes hatten beobachtet, wie zwei Autos mit quietschenden Reifen, laut aufheulenden Motoren und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit eine Straße entlang fuhren.