Flughafen Leipzig/Halle

99 mit Amphetaminen gefüllte Plastiktütchen in Duftkerzen versteckt

Zollbeamte konnten am Flughafen Leipzig/Halle Drogen versteckt in Duftkerzen sicherstellen. Bei einer Röntgenkontrolle Ende Oktober hatten die Zöllner für Duftkerzen untypische Strukturen entdeckt.

21.11.2022, 10:52
Zollbeamte haben am Flughafen Leipzig/Halle in Kerzen versteckte Drogen sichergestellt
Zollbeamte haben am Flughafen Leipzig/Halle in Kerzen versteckte Drogen sichergestellt (Symbolfoto: imago images / photothek)

Leipzig/dpa - In Kerzen versteckte Drogen haben Zollbeamte auf dem Flughafen Leipzig/Halle entdeckt. Insgesamt stellten die Beamten 32 Kilogramm amphetaminhaltige Tabletten sicher, wie der Zoll am Montag mitteilte. Bei der Röntgenkontrolle Ende Oktober hatten die Zöllner für Duftkerzen untypische Strukturen entdeckt. Sie entfernten das Wachs und stießen auf 99 mit Amphetaminen gefüllte Plastiktüten, die nach Saudi-Arabien geschickt werden sollten. Gegen die Beteiligten wurden Strafverfahren eingeleitet.