Was tun, wenn man den Zweittermin verschieben will?

Spontan zur Corona-Impfung ins Sangerhäuser Impfzentrum

Von Grit Pommer
Symbolbild - Corona-Impfung
Symbolbild - Corona-Impfung (Foto: dpa/moritz/frankenberg)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - Die Corona-Schutzimpfung gibt es im Sangerhäuser Impfzentrum in der Mammuthalle ab sofort auch ohne Termin und Anmeldung. Bis auf Weiteres werden Montag bis Freitag in der Zeit von 14 bis 18.30 Uhr täglich 200 Impfungen mit dem Biontech-Impfstoff für Interessenten angeboten, die spontan vorbeikommen, heißt es vom Landkreis. Man müsse sich aber auf Wartezeiten einstellen.

Hintergrund für die Entscheidung ist der Umstand, dass inzwischen viele Termine im Zentrum frei bleiben. Für diese Woche ist beispielsweise so viel Impfstoff vorhanden, dass man von Montag bis Freitag täglich bis zu 800 Termine anbieten könnte - insgesamt also 4.000. Davon waren mit Stand von Mittwochmorgen 2.633 noch nicht vergeben. Für Donnerstag waren beispielsweise noch 565 Termine frei und für Freitag 700. Mit der Öffnung des Zentrums für Leute, die sich spontan entschließen, hofft man auf eine bessere Auslastung. In der Mammuthalle können sich Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren impfen lassen, Letztere nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten.

Zweittermin für die Impfung auch im Impfzentrum möglich

Dass Leute ihren fest vereinbarten zweiten Impftermin nicht wahrnehmen, sei unterdessen in Sangerhausen bisher nur vereinzelt geschehen, sagt Kreis-Pressesprecherin Michaela Heilek. Was aber, wenn jemand seinen zweiten Impftermin zeitlich verschieben möchte? Auf dem Buchungsportal im Internet ist nur die komplette Absage möglich. Auch an der Hotline 116117 hatten MZ-Leser die Auskunft bekommen, dass man nur absagen könne und sich die zweite Impfung dann beim Hausarzt holen müsse.

Das stimmt so nicht, sagt Heilek. Gerade mit Blick auf die vielen freien Termine im Impfzentrum sei es möglich, auch dort einen anderen Zweittermin zu vereinbaren. Wer Probleme hat, seinen fest vorgebuchten Zweittermin wahrzunehmen, sollte am besten unter der Mailadresse impfzentrum@lkmsh.de um einen alternativen Termin bitten.