Eine Absage nach der anderen

So steht es um die Weihnachtsmärkte im Seegebiet, Hettstedt und dem Mansfelder Grund

Von Beate Thomashausen 16.11.2021, 08:00
So hätte der Weihnachtsmarkt in Hettstedt aussehen können
So hätte der Weihnachtsmarkt in Hettstedt aussehen können (Foto: Jürgen Lukaschek)

Röblingen/MZ - Die Infektionszahlen steigen und steigen. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in Mansfeld-Südharz bei 344,1. Und irgendwie haben es alle schon geahnt, dass es auch in diesem Jahr nichts wird mit den Weihnachtsmärkten. Tatsächlich entschlossen sich bereits drei Kommunen im Mansfelder Land zu dem Schritt, ihre lange geplanten und liebevoll vorbereiteten Weihnachtsmärkte abzusagen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<