Wohnungsbau in Mansfeld-Südharz

Bauplatz statt Garten: So sieht der Bebauungsplan in Roßla aus

Bürger können noch bis zum 4. März zum Entwurf des Bebauungsplanes Stellung nehmen.

Von Helga Koch Aktualisiert: 09.02.2022, 16:06
Der Entwurf des Bebauungsplans für das künftige Roßlaer Wohngebiet "Am Bad".
Der Entwurf des Bebauungsplans für das künftige Roßlaer Wohngebiet "Am Bad". (Foto: Maik Schumann)

Rossla/MZ - Roßla kann wachsen: Der Entwurf des Bebauungsplans für den Standort „Wohnbau Am Bad“ in Roßla liegt öffentlich aus. Bis zum 4. März haben Bürger die Möglichkeit, den Entwurf in der Gemeindeverwaltung Südharz in Roßla oder Rottleberode einzusehen. Bis zu diesem Termin können sie dazu Stellung nehmen, mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.