Harzer Schmalspurbahn

Harzer Schmalspurbahn: Darum werden die Fahrten auf den Brocken teurer

Wernigerode - Teurer Ausflug auf den Brocken

23.02.2017, 16:37
Ein Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn ist unterwegs.
Ein Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn ist unterwegs. dpa-Zentralbild

Wer mit der Bahn auf den Brocken fahren will, muss ab März mehr für das Ticket berappen. Für die einfache Fahrt auf das Brockenplateau werden unabhängig von der Reiseentfernung dann je einfacher Strecke 27, für die Hin- und Rückfahrt 41 Euro fällig, wie die Harzer Schmalspurbahnen am Donnerstag in Wernigerode mitteilten.

Das sind jeweils zwei Euro mehr als bislang. Auch diverse andere Verbindungen innerhalb des 140 Kilometer langen Streckennetzes der Schmalspurbahnen würden teurer. Das Unternehmen führt gestiegene Kosten als Grund für die Tarifsteigerungen an.

Für die jüngsten Fahrgäste wird es künftig günstiger, wie es weiter hieß: Die Altersgrenze für den ermäßigten Kinderfahrpreis werde von 11 auf 14 Jahre angehoben. Kinder bis fünf Jahre könnten auch weiter kostenfrei mitfahren. (dpa)