Maasdorf

Maasdorf: Erneuter Protest gegen das Schweinehochhaus

Maasdorf - Erneut soll es vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf eine Demonstration von Tierschützern geben. Auch dieses Mal will man die Haltungsbedingungen vor Ort angeprangern. Die Veranstaltung ist für Samstag, den 11. Juni von 12 und 18 Uhr ...

08.06.2016, 12:20

Erneut soll es vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf eine Demonstration von Tierschützern geben. Auch dieses Mal will man die Haltungsbedingungen vor Ort angeprangern. Die Veranstaltung ist für Samstag, den 11. Juni von 12 und 18 Uhr geplant.

"Lauf gegen Tierleid"

Die Aktion ist das Finale eines "Laufs gegen Tierleid", den die Tierschutzpartei initiiert hat. Der Bundesvorsitzende, Horst Wester, wird damit seinen Protestmarsch über 400 Kilometer - aus Bayern - abschließen. Und auch der Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt, Andreas Döring, hatte sich über die letzten 240 Kilometer daran beteiligt.

Ermittlungen eingestellt

Das sogenannte Schweinehochhaus in Maasdorf ist schon seit einiger Zeit aufgrund seiner Haltungsbedingungen in der Kritik. Ende Mai stellte die Staatsanwaltschaft Dessau allerdings die Ermittlungen wegen Tierquälerei ein. Es wurden zwar Mängel festgestellt, diese reichten allerdings nicht aus, um ein Verfahren einzuleiten. (mz)