1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Zahlen der Bundesregierung: Sachsen-Anhalt bei Zahl der Enteignungen bundesweit ganz vorn

EIL

Zahlen der Bundesregierung Sachsen-Anhalt bei Zahl der Enteignungen bundesweit ganz vorn

Für den Bau von Fernstraßen gab es 2023 eine Rekordzahl von Verfahren. Die Linke wirft der Landesregierung Heuchelei vor - was das Verkehrsministerium entgegnet.

Von Hagen Eichler 27.06.2024, 18:29
Verkehrsministerin Lydia Hüskens (FDP)  bei der Freigabe eines A14-Teilstücks. Auch für diese Autobahn wurden Grundstücke enteignet.
Verkehrsministerin Lydia Hüskens (FDP) bei der Freigabe eines A14-Teilstücks. Auch für diese Autobahn wurden Grundstücke enteignet. (Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa)

Magdeburg/MZ - In keinem Bundesland hat es im vergangenen Jahr für den Bau von Fernstraßen so viele Enteignungsverfahren wie in Sachsen-Anhalt gegeben. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Gruppe im Bundestag. Insgesamt 32 Verfahren listete das Bundesverkehrsministerium für Sachsen-Anhalt im Jahr 2023 auf, davon 14 laufende und 18 abgeschlossene.