1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Petitionsausschuss im Landtag: Hilfe für Bürger in Not in Sachsen-Anhalt

EIL

Der Landtag als Kummerkasten Warum der Petitionsausschuss im Landtag Sachsen-Anhalt so erfolgreich ist

Mehr als 2.000 Petitionen unzufriedener Bürger erreichen den Landtag von Sachsen-Anhalt in jeder Legislaturperiode. Ein spezieller Ausschuss sucht Abhilfe – nicht selten mit Erfolg.

Von Hagen Eichler 04.07.2024, 18:00
"Ich habe ein Helfer-Syndrom": Die Linken-Politikerin Monika Hohmann leitet den Petitionsausschuss im Landtag von Sachsen-Anhalt, der versucht, Probleme von Bürgern zu lösen. 
"Ich habe ein Helfer-Syndrom": Die Linken-Politikerin Monika Hohmann leitet den Petitionsausschuss im Landtag von Sachsen-Anhalt, der versucht, Probleme von Bürgern zu lösen.  (Foto: Hagen Eichler)

Magdeburg/MZ - Für viele Menschen ist es ein letzter Versuch, ein Problem zu lösen, und für diesen ist auch keine besondere Form nötig: Ein einfaches Blatt Papier reicht aus. Name drauf, das eigene Anliegen dazu, mit Unterschrift per Post an den Landtag geschickt – und schon ist eine Petition eingereicht, um die sich die Volksvertretung kümmern muss.