Kunstverein zeigt Kunst privater SammlerAus Dessaus guten Stuben

Das Private wird öffentlich: Der Anhaltische Kunstverein präsentiert Werke, die Bürger der Stadt zusammengetragen und für eine Schau ausgeliehen haben.

Von Kai Agthe Aktualisiert: 05.12.2022, 17:10
Paul Riess: „Herbstnachmittag: Mulde an der Fischerhütte“ (Öl auf Pappe)
Paul Riess: „Herbstnachmittag: Mulde an der Fischerhütte“ (Öl auf Pappe) (Foto: Anhaltischer Kunstverein)

Dessau-Rosslau/MZ - Den Kunstverstand und -geschmack der Bürger Dessaus darf man bewundern. Das ist das Fazit, das man bereits zieht, noch bevor man die Kunsthalle in der Ratsgasse verlassen hat. Dort werden bis einschließlich 10. Dezember Gemälde und Grafiken, Zeichnungen und Plastiken gezeigt, die der Öffentlichkeit sonst verborgen bleiben: Kunstfreunde aus Dessau haben Werke, die ihnen lieb und teuer sind, nach einem entsprechenden Aufruf des Anhaltischen Kunstvereins für die Schau als Leihgaben zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.