Kriminalität

Kriminalität: Mord an Behindertem wird neu aufgerollt

Naumburg/MZ/jak. - Dieses Urteil hat der 4.Strafsenat des Bundesgerichtshofes am 13.Januar aufgehoben, teilte am Montag einer derVerteidiger, Rechtsanwalt Michael Görlitz,mit. Der Bundesgerichtshof habe sachlich-rechtlicheFehler bei der Strafzumessung und einen Verfahrensfehlerdes Landgerichts ...

Von Roland Lüders 17.01.2005, 18:44

Dieses Urteil hat der 4.Strafsenat des Bundesgerichtshofes am 13.Januar aufgehoben, teilte am Montag einer derVerteidiger, Rechtsanwalt Michael Görlitz,mit. Der Bundesgerichtshof habe sachlich-rechtlicheFehler bei der Strafzumessung und einen Verfahrensfehlerdes Landgerichts festgestellt.

Nicht zur Debatte steht die Schuld der Jugendlichen.Sie hatten den 40-jährigen Oertel im März2003 überfallen, beraubt und mit unbeschreiblicherBrutalität gepeinigt. Er starb an den Folgender Misshandlungen. An der Tat waren auchzwei erwachsene Männer beteiligt, die vomLandgericht zu 15 Jahren sowie 14 Jahren undsechs Monaten Haft verurteilt wurden.