Corona im Burgenlandkreis

Inzidenzwert sinkt, jedoch noch weit über 100er Marke

Weißenfels/Zeitz - Am Mittwoch sind im Burgenlandkreis laut dem Robert-Koch-Institut 17 Neuinfektionen gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 162,2.

Insgesamt waren damit seit Beginn der Pandemie 12.658 Menschen im Burgenlandkreis mit Corona infiziert. Zudem wurde ein weiterer Todesfall für den Kreis gemeldet. 578 Personen sind damit inzwischen am oder mit dem Virus gestorben. (mz)