Ursache unklar

Schwerverletzter nach Auffahrunfall zwischen Apolda und Magdala

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 ist ein Mann schwer verletzt worden.
Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 ist ein Mann schwer verletzt worden. (Foto: imago images/Fotostand)

Apolda/dpa - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 zwischen Apolda und Magdala (Landkreis Weimarer Land) ist ein Mann schwer verletzt worden. Warum der Transporterfahrer in der Nacht zum Dienstag auf den vorausfahrenden Transporter auffuhr, sei bislang unklar, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der Sachschaden werde auf 16 000 Euro geschätzt, hieß es.