Blaulicht

Brand auf der A2 bei Bornstedt: Auto steht in Flammen

Auf der Autobahn 2 hat zwischen den Anschlussstellen Bornstedt und Eisleben ein Auto gebrannt.

Aktualisiert: 13.05.2022, 10:01 • 13.05.2022
A2 bei Bornstedt - der Polo ist vollständig ausgebrannt: Die Brandursache ist wohl ein technischer Defekt.
A2 bei Bornstedt - der Polo ist vollständig ausgebrannt: Die Brandursache ist wohl ein technischer Defekt. Foto: Polizei

Bornstedt (vs) - Flammen auf der A2: Am 12. Mai wurde um 18.25 Uhr bekannt, dass in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Bornstedt und Uhrsleben / Eilsleben ein Fahrzeug brennt. Vor Ort wurde ein brennender VW Polo auf dem Standstreifen aus dem Raum Bielefeld festgestellt.

Dieser stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Als Brandursache kann von einem technischen Defekt ausgegangen werden.

Durch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Bornstedt, Eichenbarleben und Irxleben wurde das Fahrzeug, sowie der angrenzende Böschungsgraben gelöscht. Ein Ortsansässiges Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung des Fahrzeuges.

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn zwischenzeitlich voll gesperrt werden.