Baupläne der Deutschen BahnWarum ein Tunnel in Bornitz bei Zeitz zum Nadelöhr wird

Die Deutsche Bahn stellt Baupläne rund um den Bahnübergang Bornitz vor. Warum es eine Einbahnstraße geben soll und wo dann Probleme liegen könnten.

Von Yvette Meinhardt 22.01.2023, 10:45
Im Döbriser Weg führt diese Unterführung nach Bornitz.  Unternehmer befrüchten, dass sie mit ihren Fahrzeugen nicht durchpassen.
Im Döbriser Weg führt diese Unterführung nach Bornitz. Unternehmer befrüchten, dass sie mit ihren Fahrzeugen nicht durchpassen. (Foto: Yvette Meinhardt)

Bornitz/MZ - Ein Zug hält in Bornitz längst nicht mehr, Haltepunkt und Ortsschild wurden zurückgebaut. Pläne für die S-Bahn sind in weiter Ferne. Jetzt stellte ein Projektbüro der Deutschen Bahn Pläne für die Sanierung des Bahnüberganges und des dazugehörigen Umfeldes im Ortschaftsrat Bornitz vor. Einwohner und Unternehmer verfolgten das mit großem Interesse. Der Haltepunkt spielt dabei keine Rolle mehr, der Fußweg soll ebenfalls verschwinden. Nur der Name „Bahnhofstraße“ erinnert noch an alte Zeiten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.