1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Unterwegs im Leipziger Neuseenland: Osterspaziergang einmal anders: Raus aus Zeitz und dem Burgenlandkreis und Seen sehen

Unterwegs im Leipziger Neuseenland Osterspaziergang einmal anders: Raus aus Zeitz und dem Burgenlandkreis und Seen sehen

Vom Eise befreit ... Ostern muss man raus ins Grüne - oder ans Wasser? Die bekannten Seen in Sachsen sind gut zu erreichen. Was sie bieten.

Von Angelika Andräs Aktualisiert: 29.03.2024, 18:10
Die schwimmende Kirche Vineta auf der Insel im Störmthaler See ist eine besondere Attraktion des Leipziger Neuseenlands.
Die schwimmende Kirche Vineta auf der Insel im Störmthaler See ist eine besondere Attraktion des Leipziger Neuseenlands. Foto: Jan Woitas/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Zeitz/MZ. - Vom Eise befreit sind Strom und Bäche... und längst auch die doch recht zahlreichen Seen rund um Zeitz oder jene, die man in einer Stunde Autofahrt bequem erreichen kann. Und die Zeitzer haben es längst verstanden: Das Leipziger Neuseenland ist im Grund genommen so etwas wie die Freizeitoase vor der Haustür. Vor allem, wenn man bedenkt, dass man zum Beispiel zum Markkleeberger See sogar mit dem Zug und öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem 49-Euro-Ticket kommt.