Gesellschaft

Wittenberg: Künstlerin Ulrike Kirchner stellt Werke in Haderslev aus

Die Wittenbergerin stellt insgesamt 58 Arbeiten unter dem Titel „Transit“ in der dänischen Partnerstadt aus. Warum sie sich einen Künstleraustausch vorstellen kann.

Von Corinna Nitz 22.06.2022, 10:32
Eine Ausstellung mit Werken von Ulrike Kirchner ist derzeit in Haderslev zu sehen. Insgesamt 58 Arbeiten hat sie aus dem heimischen Atelier in Wittenbergs dänische Partnerstadt gebracht. Die Schau trägt den  Titel „Transit“.  Als sie eröffnet wurde, fand in Haderslev das Herzog-Hans-Fest statt.
Eine Ausstellung mit Werken von Ulrike Kirchner ist derzeit in Haderslev zu sehen. Insgesamt 58 Arbeiten hat sie aus dem heimischen Atelier in Wittenbergs dänische Partnerstadt gebracht. Die Schau trägt den Titel „Transit“. Als sie eröffnet wurde, fand in Haderslev das Herzog-Hans-Fest statt. Foto: Kirchner

Wittenberg/MZ - Einen Austausch mit dänischen Künstlern kann sich Ulrike Kirchner vorstellen. Die Wittenberger Künstlerin und Kunstpädagogin, die gerade in der dänischen Stadt Hadersleben (dänisch: Haderslev) mit einer eigenen Ausstellung vertreten ist, findet, auf diese Weise ließe sich auch die Städtepartnerschaft der beiden Kommunen zusätzlich beleben. Noch gefunden werden müssen Unterstützer für die Idee, wobei selbige, wie entsprechende Anfragen der MZ nahe legen, doch sehr wohlmeinend aufgenommen werden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<