1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wittenberg
  6. >
  7. Umweltschutz: Mülltrennung und Upcycling auf dem Full-Force-Festival - Wie Greta und andere gegen Festivalmüll kämpfen

Full-Force-Festival Mülltrennung in Ferropolis - Wie Schüler mit Trashmob gegen Festivalmüll kämpfen

Ein Projekt zur Abfallsammlung läuft in Ferropolis (Gräfenhainichen). Welches wichtige Ziel Schüler und Vereine der Region damit für die nächsten Festivals verfolgen.

Von Thomas Klitzsch Aktualisiert: 26.06.2023, 09:20
Greta nimmt beim "Trashmob" über den Campingplatz von „Full Force“ einen Müllsack entgegen. Theo gibt einen frischen zurück.
Greta nimmt beim "Trashmob" über den Campingplatz von „Full Force“ einen Müllsack entgegen. Theo gibt einen frischen zurück. (Foto: Thomas Klitzsch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gräfenhainichen/MZ - Es ist Samstagmittag. Das Full-Force-Festival in Ferropolis ist nach bangem Beginn wegen Unwetterwarnung in vollem Gange. Die Acts laufen noch nicht. Die meisten Besucher sind noch auf dem Zeltplatz zugange. Sie sind gerade aufgestanden oder fertig mit Frühstücken. Da werkeln bereits Greta, Friedrich und Theo mit Handschuhen und manchmal mit Masken im extra abgetrennten Bereich auf dem Gelände.