1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wittenberg
  6. >
  7. Fastenzeit mit Verzicht auf Zucker: Erkenntnisgewinn beim Zuckerverzicht und Gewichtsverlust

Fastenzeit mit Verzicht auf Zucker Erkenntnisgewinn beim Zuckerverzicht und Gewichtsverlust

Der Selbstversuch in der Fastenzeit geht mit dem Osterfest zu Ende. Sieben Wochen lang verzichtet MZ-Reporter so weit wie möglich auf Zucker. Wie er künftig mit Zucker in seiner Ernährung umgehen möchte.

Von Andreas Hübner 30.03.2024, 10:00
Hinweise zur gesunden Ernährung gab es für Andreas Hübner auch in der Verbraucherzentrale in Wittenberg.
Hinweise zur gesunden Ernährung gab es für Andreas Hübner auch in der Verbraucherzentrale in Wittenberg. (Foto: Thomas Klitzsch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Coswig/Mz. - So sehr wie dieses Jahr habe ich mich in meinem ganzen Erwachsenenleben noch nie auf Ostern gefreut. Das Fest markiert das Ende der Fastenzeit und somit auch das Ende meines Selbstversuches. Seit Aschermittwoch – also sieben Wochen lang – habe ich so weit wie möglich auf Zucker verzichtet. Ein Experiment, das mir persönlich in verschiedenen Momenten sehr schwer gefallen ist. Genau auf dieser Tatsache beruht für mich die erste und eigentlich auch wesentlichste Erkenntnis, die ich in den jüngsten Wochen gewonnen habe. Mein Zuckerkonsum ist offensichtlich viel zu hoch.