Feuerwehreinsatz

Dachstuhl in Radis in Flammen

Einsatz mit Hubsteiger
Einsatz mit Hubsteiger (Foto: Graf)

Radis - Durch einen Blitzschlag hat in der Nacht zum Dienstag ein Dachstuhl in Radis Feuer gefangen. Die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon und konnten sich retten. Danach waren die Kameraden aus Gräfenhainichen, Radis, Schleesen, Uthausen und Kemberg gefragt.

Mit dem Hubsteiger aus Gräfenhainichen ging es für einen Trupp mit Atemschutz zum Brandherd. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Aber der Einsatz dauerte dennoch länger, da Stück für Stück Dachziegel abgetragen werden mussten, um zu kontrollieren, ob sich das Feuer nicht weiter ausgebreitet hat. Insgesamt waren 42 Einsatzkräfte vor Ort, die kurz nach 1 Uhr alarmiert worden waren. (mz)