1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Weißenfels
  6. >
  7. Tag der Behinderten: „Schichtwechsel“ in Behindertenwerkstätten in Weißenfels

Tag der Behinderten„Schichtwechsel“ in Behindertenwerkstätten in Weißenfels

Der Schumanns Garten hat einen besonderen „Praktikanten“ beschäftigt. Was dahinter setckt und mit welcher Aktion Menschen mit Handicap auf sich aufmerksam machen.

Von Andreas Richter 02.12.2023, 16:00
Mit Lichtern zogen Menschen mit und ohne Handicap am frühen Freitagabend durch die Weißenfelser Innenstadt.
Mit Lichtern zogen Menschen mit und ohne Handicap am frühen Freitagabend durch die Weißenfelser Innenstadt. Foto: Andreas Richter

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Weißenfels/MZ. - „Die blauen Lappen sind für die Oberflächen im Bad, die roten für die Toiletten.“ Daniela Deiß weiß Bescheid. Immerhin kümmert sie sich schon seit sieben Jahren mit um die Zimmer im Tagungs- und Veranstaltungszentrum Schumanns Garten an der Weißenfelser Promenade. An diesem Freitag hat sie einen besonderen „Praktikanten“ zur Seite. Der Landesbehindertenbeauftragte Christian Walbrach ist zur gemeinnützigen Integra Weißenfelser Land GmbH gekommen, nimmt sich Zeit einfach mal die Perspektive zu wechseln. Die Idee hinter dem Projekt „Schichtwechsel“: Der Behindertenbeauftragte tauscht für einen Tag sein Büro in Magdeburg gegen den Arbeitsplatz eines Menschen mit Behinderungen ein, schlüpft sozusagen in dessen Rolle.