Streik

Freitag voraussichtlich „keinerlei Busverkehr“ im Burgenlandkreis

Warum der Stillstand droht und welche Probleme die PVG derzeit noch hat.

Von Martin Walter Aktualisiert: 07.07.2022, 16:04
Die Gewerkschaft Verdi ruft zum Streik auf.
Die Gewerkschaft Verdi ruft zum Streik auf. Foto: dpa

Weissenfels/Zeitz/MZ - Die Gewerkschaft Verdi ruft am Freitag zu Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr auf, um Druck bei den Tarifverhandlungen zu erzeugen. Neben den kreisfreien Städten Halle, Magdeburg und Dessau ist auch der Burgenlandkreis betroffen. „Wir hoffen, dass sich auch hier möglichst viele Busfahrer daran beteiligen“, sagt der Verdi-Gewerkschaftssekretär für den Burgenlandkreis, Johannes Mielke.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.