1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Weißenfels
  6. >
  7. Straßenbauarbeiten im Burgenlandkreis: Autobahn 38 bleibt Ärgernis für viele Lützener

Straßenbauarbeiten im BurgenlandkreisAutobahn 38 bleibt Ärgernis für viele Lützener

Autofahrer erwarten wohl noch bis Jahresende Umleitungen an der A 38. Welche Arbeiten anstehen.

Von Martin Walter 09.02.2024, 18:00
Dieses Bild dürfte Autofahrer an der A 38 bei Lützen wohl noch bis Jahresende erwarten.
Dieses Bild dürfte Autofahrer an der A 38 bei Lützen wohl noch bis Jahresende erwarten. Foto: Alexander Kempf

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Lützen/MZ. - „Viele denken, ab 1. April ist die A 38 wieder frei. Aber nein, sie ist weiter gesperrt“, machte die Vorsitzende Heike Bergström (CDU/FDP-Fraktion) im jüngsten Lützener Ordnungsausschuss ihren Unmut Luft. Sie und viele weitere Lützener nutzten die Autobahn oft beruflich. Doch „ich sehe keinen Baufortschritt“, so Bergström.