1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Mit Video: 80 Tonnen schwerer Maximum-Kran setzt neues Trafohaus in Sangerhausen

Knifflige AngelegenheitMit Video: 80 Tonnen schwerer Maximum-Kran setzt neues Trafohaus in Sangerhausen

Die Stadtwerke Sangerhausen lassen im Poetengang ein neues Trafohaus setzen. Warum dieser Vorgang diesmal eine besonders knifflige Angelegenheit war.

Von Grit Pommer Aktualisiert: 03.11.2023, 09:03
Mit Ketten und Gurtbändern hängt das Trafohaus am Kranhaken und schwebt punktgenau an seinen Bestimmungsort.
Mit Ketten und Gurtbändern hängt das Trafohaus am Kranhaken und schwebt punktgenau an seinen Bestimmungsort. (Foto: Maik Schumann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Sangerhausen/MZ. - Wie ausgestorben ist der Poetengang in Sangerhausen an diesem Donnerstagmorgen. Kein Auto steht auf der Straße. Und ihre abholbereiten braunen Tonnen haben die Anwohner diesmal sicherheitshalber hinter dem Bordstein auf den Grundstücken geparkt.