Fahndung

Polizei sucht per Hubschrauber: 31-Jähriger nach Verhandlung in Sangerhausen getürmt

Von Frank Schedwill Aktualisiert: 01.12.2021, 18:42
Der Polizeihubschrauber im Einsatz
Der Polizeihubschrauber im Einsatz Foto: Maik Schumann

Sangerhausen/MZ - Aufregung in Sangerhausen: Die Polizei hat am Mittwochnachmittag in der Kreisstadt mit einem Hubschrauber und mehreren Hunden nach einem 31 Jahre alten Mann gesucht. Der war nach MZ-Informationen am Vormittag als Zeuge in einem Prozess vor dem Schöffengericht geladen und hatte dort auch ausgesagt.

Allerdings sei der Mann, nachdem er seine Aussage vor Gericht beendet hatte, nicht wieder in das Taxi gestiegen, das ihn zurück in eine psychiatrische Klinik im Stendaler Ortsteil Uchtspringe bringen sollte. Dort ist der 31-Jährige offenbar wegen Drogenproblemen untergebracht.

Die Polizei bestätigte nur, dass nach einem Geflüchteten gesucht wird. Die Suche dauerte bis in die Abendstunden an. Der Mann konnte dann gegen 18 Uhr in einem Sangerhäuser Einkaufsmarkt gestellt werden.