Anzeige wegen Volksverhetzung

17-Jährige zeigen Autofahrern in Sangerhausen den Hitlergruß und rufen „Sieg Heil!“

13.01.2022, 04:15
Symbolfoto - Polizei
Symbolfoto - Polizei (Foto: picture alliance/dpa)

Sangerhausen/MZ - Am Mittwochvormittag haben zwei Jugendliche an der Bushaltestelle Alte Promenade in Sangerhausen laute Musik gehört, die teilweise rechtsradikale Parolen beinhaltete. Wie die Polizei mitteilte, zeigten die beiden 17-Jährigen zudem vorbeifahrenden Autos den Hitlergruß und riefen dazu „Sieg Heil!“

Das Handy, von dem die Musik abgespielt wurde, wurde beschlagnahmt. Gegen die Jugendlichen wurde Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet.