Wahl im Weida-Land

Ronny Kluge gewinnt Bürgermeisterwahl in Nemsdorf-Göhrendorf

Barnstädt geht in die Stichwahl

Aktualisiert: 23.05.2022, 15:19
Ronny Kluge hat es geschafft: Er ist der zukünftige Bürgermeister von Nemsdorf-Göhrendorf.
Ronny Kluge hat es geschafft: Er ist der zukünftige Bürgermeister von Nemsdorf-Göhrendorf. (Foto: Luisa König)

Weida-Land/MZ - Die Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen in Nemsdorf-Göhrendorf und Barnstädt stehen fest. Nur 15 Minuten nach Schließung des Wahllokals waren alle Zettel in Barnstädt gezählt. Gerald Reichmann und Fred Müller haben es in die Stichwahl geschafft. Mit 227 Stimmen war Reichmann nur 20 Stimmen von der absoluten Mehrheit entfernt. Fred Müller erhielt 168 Stimmen. Für den amtierenden Bürgermeister Otto Weber hat es dieses Mal nicht gereicht. Mit 97 Stimmen belegt er den letzten Platz.

In Nemsdorf-Göhrendorf hingegen gibt es einen klaren Sieger. Ronny Kluge erhielt 304 der 423 möglichen Stimmen. Den zweiten Platz machte Gudrun Neugebauer mit 89 Stimmen. Auf dem letzten Platz liegt Michael Schelle mit 18 Stimmen.

Die Stichwahl in Barnstädt wird in drei Wochen am 12. Juni stattfinden.