1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Ideen für Ruine im Vorharz: Vorschläge: Wie die Kirche Wedderstedt überdacht und genutzt werden könnte

Ideen für Ruine im VorharzVorschläge: Wie die Kirche Wedderstedt überdacht und genutzt werden könnte

Dank des Geldgewinns von 200.000 Euro einen großen Schritt weiter: Wie die Kirchenruine in Wedderstedt überdacht und zukünftig genutzt werden könnte.

Von Kjell Sonnemann 02.02.2024, 11:59
Beim Vor-Ort-Termin in der Kirchenruine Wedderstedt.
Beim Vor-Ort-Termin in der Kirchenruine Wedderstedt. (Foto: Sonnemann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wedderstedt/MZ. - Besser hätte das Anliegen gar nicht dargestellt werden können: Als Wedderstedts Konkurrenten im „Spiel um die himmlischen 400.000 Euro“ im vergangenen Jahr im Vorharz-Ort ankamen, regnete es. Der gemeinsame Gottesdienst in der Kirchenruine – sie hat kein Dach – drohte fast ins Wasser zu fallen. Doch es klarte rechtzeitig auf. Die Organisatoren wischten die Stühle trocken, ehe die Andacht und die anschließende Spielrunde der MDR-Show „Mach dich ran“ starteten. Nach dem späteren Finale stand Wedderstedt als Sieger fest. Mit der Gewinnsumme von 200.000 Euro soll eine Überdachung für die Freiluftkirche finanziert werden.