1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Hundehaltung im Harz: Lieb - und teuer: So viel müssen Hundehalter ab Januar in Falkenstein bezahlen

Hundehaltung im HarzLieb - und teuer: So viel müssen Hundehalter ab Januar in Falkenstein bezahlen

Die Stadt Falkenstein/Harz hat nach acht Jahren ihre Hundesteuersatzung geändert. Einige Hundehalter werden dabei besonders stark zur Kasse gebeten.

Von Rita Kunze 24.11.2023, 18:30
Der Vierbeiner ist niedlich, aber kostet: Hundehalter in der Stadt Falkenstein müssen künftig höhere Steuern  zahlen.
Der Vierbeiner ist niedlich, aber kostet: Hundehalter in der Stadt Falkenstein müssen künftig höhere Steuern zahlen. Foto: Imago

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Falkenstein/Harz/MZ. - Der Stadtrat hat in dieser Woche die neue Hundesteuersatzung beschlossen, die am 1. Januar 2024 in Kraft tritt und die 2015 beschlossene Satzung ablöst. Zwischen 60 und 400 Euro im Jahr müssen Hundehalter ab Januar für ihre Vierbeiner zahlen.