1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Naumburg
  6. >
  7. Engagement im Burgenlandkreis: Neue Bäume für grüne Idylle - Wie sich Naumburger für Streuobstwiese in Moritzwiesen einsetzen

EIL

Engagement im Burgenlandkreis Neue Bäume für grüne Idylle - Wie sich Naumburger für Streuobstwiese in Moritzwiesen einsetzen

Eine Interessengemeinschaft plant, eine Streuobstwiese in den Naumburger Moritzwiesen zu rekultivieren. Helfende Hände sind ebenso gefragt wie Spenden für neue Apfelbäume. Welche weiteren Pläne es gibt.

Von Constanze Matthes 14.06.2024, 17:11
Auf der Streuobstwiese in den Moritzwiesen im Gespräch: Initiator Ralph Steinmeyer (v.l.), Vereinsvorsitzende Susanne Heinisch, die Helfer Frank Schirling, Friderike Harder, Claus-Peter Pietras und Annett Kretschmer sowie Anwohner Lothar Peukert.
Auf der Streuobstwiese in den Moritzwiesen im Gespräch: Initiator Ralph Steinmeyer (v.l.), Vereinsvorsitzende Susanne Heinisch, die Helfer Frank Schirling, Friderike Harder, Claus-Peter Pietras und Annett Kretschmer sowie Anwohner Lothar Peukert. (Foto: Torsten Biel)

Naumburg - Wenn Lothar Peukert und seine Frau Monika vom Balkon oder aus dem Fenster ihrer Wohnung schauen, haben sie Natur pur vor Augen. Seit 28 Jahren lebt das Naumburger Ehepaar an den Moritzwiesen. „Es ist eine Idylle“, sagt der 73-Jährige.