1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Krankenhaus in Querfurt und Mersburg: Saalekreis will helfen: Basedow-Klinikum hat massiven Investitionsstau

Krankenhaus in Querfurt und Mersburg Saalekreis will helfen: Basedow-Klinikum hat massiven Investitionsstau

Das Basedow-Klinikum in Merseburg und Querfurt müsste dringend in Gebäude und neue Medizintechnik investieren. Doch dafür fehlt das Geld. Weil das Land seinen Pflichten nicht nachkommt, sagt der Saalekreis. Er will nun mit zwei Mal zwei Millionen Euro etwas Abhilfe schaffen.

Von Robert Briest 24.02.2024, 18:07
Das Carl-von-Basedow-Klinikum hat Standorte in Merseburg und Querfurt.
Das Carl-von-Basedow-Klinikum hat Standorte in Merseburg und Querfurt. Foto: Klinikum

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Merseburg/MZ. - 22 Millionen Euro. So groß ist der Investitionsstau am Carl-von-Basedow-Klinikum. 5,3 Millionen Euro müsste das Krankenhaus für neue Medizintechnik ausgeben, 16,6 Millionen Euro für bauliche Modernisierungen an den Standorten in Querfurt und Merseburg. Die Zahlen nannte Geschäftsführer Lutz Heimann in den Fachausschüssen des Kreistages. Der soll am 6. März entscheiden, ob der Kreis seiner Tochterfirma in diesem Jahr außerplanmäßig zwei Millionen Euro zur Verfügung stellt und weitere zwei Millionen für 2025 einplant, um den Stau zumindest etwas abzubauen.