1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Flughafen Leipzig-Halle: Haseloff versprach Fluglärmbeauftragten für Kommunen in Sachsen-Anhalt - doch wann kommt er?

Flughafen Leipzig-HalleHaseloff versprach Fluglärmbeauftragten für Kommunen in Sachsen-Anhalt - doch wann kommt er?

Der sächsische Fluglärmbeauftragte soll auch für Einwohner und Kommunen in Sachsen-Anhalt Ansprechpartner werden. Das erklärte Ministerpräsident Reiner Haseloff im November. Doch eine Lösung gibt es noch nicht.

Von Robert Briest 12.02.2024, 06:07
Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpalb452daZSeceg63LS5b1Fa58nb8
Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpalb452daZSeceg63LS5b1Fa58nb8 Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Schkopau/Schkeuditz/MZ. - Mitte November in einem Konferenzraum in der Abflughalle des Flughafens Leipzig/Halle. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident ist mit Vertretern aus Ministerien, Saalekreis und Kommunen zu Gast, um mit den Airportbetreibern erstmals in dieser Runde über Fluglärm zu sprechen. Beim folgenden Pressetermin, so berichten mehrere Teilnehmer, verkündet Reiner Haseloff für sie überraschend, dass Sachsen Fluglärmbeauftragter künftig auch für Sachsen-Anhalt zuständig sein soll.