Waldbrand im Harz

Feuerwehren aus dem Saalekreis helfen bei der Brandbekämpfung im Harz

Der Saalekreis hilft bei der Bekämpfung wohl eines der schwersten Feuer in der jüngsten Zeit im Harz. Über 40 Feuerwehrleute aus dem Saalekreis sind am Mittwochabend in den Harz gestartet.

Aktualisiert: 07.09.2022, 22:43
Über 40 Feuerwehrleute aus dem Saalekreis wollen ab Mittwoch im Harz helfen.
Über 40 Feuerwehrleute aus dem Saalekreis wollen ab Mittwoch im Harz helfen. (Foto: Matzulla)

Merseburg/MZ - Feuerwehrleute aus dem Saalekreis sind am Mittwochabend zum Einsatz am Brocken ausgerückt. Wie Kreisbrandmeister Michael Jahn erklärte, habe das Landesverwaltungsamt ein Hilfeleistungsersuchen für den Fachzug Brandschutz gestellt.

Die über 40 Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet, die sich am Abend von Beidersee aus gemeinsam in den Oberharz aufgemacht gemacht haben, sollen dort für 48 Stunden beim Löschen der Waldbrände unterstützen. Der zuständige Landkreis Harz hatte am Mittwoch angekündigt, dass neben den Arbeiten aus der Luft nun auch der Löscheinsatz am Boden „massiv ausgeweitet“ werden soll.“ Das Feuer war am Samstag ausgebrochen.